Home DIY Sitzbank im Flur aus Ikea Bestå

Sitzbank im Flur aus Ikea Bestå

von Sorika
Ikea Besta Sitzbank DIY - Ikea Hack

Enthält Werbung* I Aaaach, ist das irgendwie schön, dass ich hier und jetzt in diesem Beitrag mal nur über Interior und nicht zwischdurch, zwischendrin und gleichzeitig auch irgendwie über mich schreiben werde. Ich (na, das hielt ja lange an 😉 ) war nämlich mal in einem Klarheitsseminar (ja, sowas gibt’s 😉 und es war echt toll) und seitdem versuche ich überall in mein Leben, also auch in den Alltag, die Beziehung, zu Hause usw. mehr Klarheit zu bringen. Und immer, wenn es klappt, fühlt es sich total schön, ja irgendwie befreiend an. Und das tut es jetzt hier gerade auf dem Blog auch.

Ikea Hack Sitzbank Besta DIY

Damit das aber so klar bleibt, komme ich lieber mal schnell zum Thema Interior und zwar zu meiner Ikea Bestå Sitzbank.

Die steht bei uns nämlich – wie man ja sieht – unter der Treppe und besteht aus zwei Zweierelemente* und vier Schubläden* mit weißer Front* aus dem Ikea Bestå System. Ikea DIY Besta mit Holzplatte

Druckscharnier oder Selbsteinzug?

Dabei habe ich mich bei den Schubläden ganz bewusst gegen diese Druckfunktion entschieden, also die Schubläden, die aufgehen, wenn man gegen die Front drückt. Dann braucht man nämlich keine Griffe. Das klingt zwar ganz praktisch und die Idee, dass ich, wenn ich etwas brauche, nur mal mit dem Fuß gegen die Schublade drücken müsste und schon geht die Schublade auf, fand ich auch spannend, aber ich fand auch, dass die Fronten bei dem Bestå System einfach mehr abstanden, wenn dieses Drucksystem eingebaut war, was allerdings auch an einem ungeschickten Ikea Praktikanten liegen könnte, der die Dinger in unserem Ikea wohl hat zusammenbauen müssen. Allerdings fiel mir dann noch ein, dass ich die „sanft schließen*“ Funktion dann doch insgesamt irgendwie besser finde. Kleiner Fußkick und die Schublade, die Töchterchen versehentlich aufgelassen hat, schließt sich wie von Zauberhand bzw. -fuß von ganz alleine. Hah, so müssen Mütter planen.

Ikea Besta Hack Sitzbank

Kleine Lederschlaufen als Griffe

Da ich dann – für die „Sanft Schließen“ Funktion – ja Griffe brauchte und keine von Ikea wollte, habe ich mir von einer Sattlerei ein Stück Leder besorgt und in vier gleich große Abschnitte geschnitten, dann vier einfache Metall Unterlegscheiben und vier Schrauben genommen, die Lederstücke zur Schlaufe gelegt und sie an die Fronten geschraubt. Zuerst wollte ich eigentlich Schrauben, die an Nieten erinnern, aber die gab’s im Baumarkt so nicht und so gefällt es mir auch richtig, richtig gut. Viel besser sogar!

Was dazu vielleicht noch wichtig wäre, ist, dass ich – bevor ich die Schlaufen angeschraubt habe – mit einem spitzen Ding (wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht mehr, was ich genommen habe) ein Loch in das Leder gemacht habe. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das Leder sonst um die Schraube wickelt, wenn man sie reindreht.

Ikea Besta Griff DIY Leder

Das Topping: eine hübsche Kiefernplatte aus dem Baumarkt

Die gab es so – unbehandelt – in der Möbelbauabteilung. Sie ist 18 mm dick, ich habe sie dort im Baumarkt aufs genaue Maß schneiden lassen und die ungeschnittene, gefaste Seite nach vorne gesetzt (ich finde ja schon, dass man das beim Sitzen merkt, ob die Kante gefast ist oder nicht). Fixiert ist sie mit fünf Schrauben, die ich einfach von unten durch die Korpi in die Platte geschraubt habe. Ich habe sie übrigens unbehandelt gelassen, ich habe damit immer sehr gute Erfahrung gemacht und im Zweifel könnte man sie sonst abschleifen oder sogar ersetzen, wenn mal etwas sein sollte.

Sitzbank Flur Ikea DIY

Und Ihr ahnt gar nicht, wie beliebt diese Sitzbank ist

Zu oft ist aus einem „Das wollte ich nur schnell abgeben, ich muss gleich weiter“ meiner Freundin nicht nur ein kleiner Plausch an der Tür geworden, nein, ich freue mich schon immer auf diesen Satz, heißt er doch, dass wir noch zwei Stunden später mit einer Tasse Tee auf der Bank sitzen und uns mal wieder über alles mögliche austauschen. Außerdem bleibe ich da auch tagsüber öfter nur mal für einen Moment sitzen und blättere kurz in einer Zeitschrift. Und auch Töchterchen hält da regelmäßig Planungsmeetings mit ihren Freundinnen ab…

Ikea Besta DIY Sitzbank

Ikea Besta DIY - Ikea HackAber da dass ja nun ein richtiger Interior Beitrag ist, hier noch ein paar Infos zu den anderen Dingen, die Ihr auf dem Foto sehen könnt:

Shop the Look:

Sitzbank: Ikea Bestå (Korpus, Schublade, Front, Schienen)*

Laterne: ähnliche bei Connox

Hängeleuchten: Ikea Schirm Julsta* und Sekond* Lampenaufhängung*

Prints: desenio (be awesome, Eukalyptus)

Pflanze: Monstera Deliciosa (Fensterblatt)

Schafffell: Amazon*

Korb:  ein ähnlicher wäre der hier von Connox*

Teppich: Bougari – ein ähnlicher wäre dieser von Connox*

Wenn Ihr noch Fragen habt, immer gerne her damit.
Und sonst wünsche ich Euch einfach einen ganz wunderwunderschönen Tag.

Eure Sori

Ikea Hack Sitzbank Flur

*Enthält Werbung: das schreibe ich nun sicherheitshalber jedes Mal, auch, wenn es sich wie hier nicht um eine Kooperation handelt. Auch Affiliate Links kennzeichne ich mit einem Sternchen.

*Affiliate Links: Wenn Ihr darüber einkauft, bekomme ich eine kleine Provision, die mir hilft, diesen Blog zu betreiben. Vielen Dank also, wenn Ihr darüber einkauft.

43 Kommentare

Ähnliche Beiträge

43 Kommentare

Cátia 13. September 2020 - 20:27

Liebe Sori,

bitte ignoriere meine Anfrage bezüglich der Schublade.
Ich habe deine Zusammenfassung unter der Überschrift -Shop The Look – angeschaut und da hast du den Link für Schubladenkorpus hinzugefügt gehabt, somit hat sich meine Frage erledigt. 🙂

Liebe Grüsse
Cátia

Reply
Sorika 14. September 2020 - 12:13

Liebe Cátia (welch‘ ein schöner Name),
vielen Dank für Deine beiden Kommentare. Ich wollte mich wenigstens kurz bei Dir melden und ja, Du hast recht, es sind Schubläden, die ich mit dem mittig gesetzten Griff herausziehe. Ich freue mich, dass Du die Antwort gefunden hast und werde sie auch noch einmal ganz kurz unter den anderen Kommentar setzen – die Frage haben sicher mehrere.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit dem Projekt! Schicke mir gerne Bilder oder markiere mich auf Instagram, damit ich mir das anschauen kann!

Liebe Grüße,
Sorika

Reply
Cátia 11. September 2020 - 9:24

Liebe Sori,

was soll ich sagen, die Idee mit der Bank finde ich auch genial 🙂

Und ich möchte es genauso unter unserer Treppe nachbauen.
Doch eine Frage habe ich, da du die tollen Ledergriffe mittig eingeschraubt hast, wie öffnen sich die Türen jeweils ?
Klappen die sich nach unten ?
Oder ziehst du die Schublade gerade raus ?

Den normalerweise lassen sich die Türen entweder von der rechten oder von der linken Seite öffnen. So wie als wenn man im Kleiderschrank eine Tür öffnen möchte. Da sind die Griffe beim Kleiderschrank auch an der Kanten der Türen und schauen dich wie sozusagen zwei Augen an 🙂

Hoffe, dass ich mich mit dem Kleiderschrank Beispiel gut verstehen kannst 🙂

Ich freue mich auf deine Rückmeldung.

VG Cátia

Reply
Sorika 14. September 2020 - 12:16

Liebe Cátia,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe Dir eben auf Deinen zweiten Kommentar geantwortet, wo Du die Antwort bereits in meinem Shop The Look gefunden hattest. Ich schreibe es hier gerne noch einmal – falls jemand anderes die Fragen in den Kommentaren liest und auch eine Antwort möchte: es sind Schubläden, daher konnte ich den Griff mittig anbringen.

Viel Erfolg bei Deinem Projekt!

Liebe Grüße,
Sorika

Reply
Leyli 20. August 2020 - 19:38

Hey Sori, die Bank ist wirklich der Hammer. Ich habe nur ein Frage, aus welchem Material ist sie denn hergestellt?

Liebe Grüße,

Leyli

Reply
Sorika 23. August 2020 - 18:09

Hey Leyli,
Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
Die Bank sind zwei Elemente von Ikea Besta. Sie besteht also aus Spanplatte, einer Papierfüllung in Wabenstruktur, einer Hartfaser Platte, Papierfolie und Kunststoffeinfassung. Die Platte darauf habe ich aus dem Baumarkt. Sie ist eine Kiefern- oder Fichtenholzplatte. Ich habe sie von unten angeschraubt. Wenn Du noch mehr Fragen hast, melde Dich gerne.
Liebe Grüße,
Sori

Reply
Tina 22. August 2019 - 12:39

Hallo

Tolle Idee
Hättest du vielleicht ein Foto vom Innenleben?

Vielen Dank

LG Tina

Reply
Sori 24. August 2019 - 8:51

Liebe Tina,
inzwischen steht bei mir unter der Treppe etwas anderes und die Besta sind in ein anderes Zimmer gewandert, wo auch die Garderobe darüber hängt. Statt Schubläden habe ich nun einen in jedem Korpus einen Regalboden, um Schuhe aufzubewahren. Ich hatte aber unter der Treppe in den Schubläden je zwei von diesen Besta Boxen*
– das gefiel mir sehr, da sie der Schublade ein wenig Struktur gegeben haben. In einer Schublade waren z.B. die Mützen und Schals meiner Tochter in einer der Box, in der daneben ihr „Outdoor Equipment“ wie Lupe, Fernglas, Taschenlampe… . In der nächsten hatte ich in der einen Box ihre Outdoorhosen, in der anderen ihre Fleecejacke… . Hilft das?
Lg,
Sori

Reply
Sabine 25. September 2019 - 21:41

Hallo Sori,

Sieht klasse aus! Hast du wunderschön gemacht! 🙂

Ich werde sie 1:1 nachbauen und bin dir sehr dankbar für die gute Erklärung.

Darüber möchte ich gern eine Garderobe bauen. Hättest du denn vll. Ein Bild von deiner „version“? Ich bin unschlüssig welche Haken oder Garderobenpanele ich nehmen soll…

1000 Dank schon jetzt und
Liebe Grüße
Sabine

Reply
Sori 26. September 2019 - 12:02

Liebe Sabine,

dankeschön – das freut mich sehr!

Ich habe die Sitzbank ja inzwischen auf der anderen Seite der Wand im Hauswirtschafts-/Vorraum stehen und darüber (also über drei der Bestas) >>diese Garderobenleisten* von H&M Home (also drei Stück). Ich habe die schwarze Variante, die deshalb passt, weil sich drumherum schwarze Dekoration wiederfindet. Wenn Du das nicht vorhast, dann würde ich kein schwarz nehmen, sondern eine Holzgarderobe. Die, die ich habe, gibt es zwar auch in Natur, aber das ist dann Mangoholz und wenn Du auch eine Fichten- oder Kiefernholzplatte auf den Bestas hast, ist sie, finde ich, zu dunkel. Vielleicht wäre >>diese hier* dann ganz passend? Die ist auch von H&M Home, aus Birke und passenderweise 61 cm lang… Eher wie meine wäre dann auch noch >>>diese hier* von Nordic Nest. Sie ist aus Birke und 67 cm lang. Gib mir gerne bescheid, für welche Du Dich entschieden hast (vielleicht nimmst Du ja auch eine ganz andere?… es hängt ja auch viel vom Raum ab…) und zeige mir auch gerne das Ergebnis!

Liebe Grüße,
Sori

Reply
Katharina 9. März 2019 - 21:29

Hallo Sori,
in den Kommentaren wurden ja schon fast alle offenen Fragen (oder Unaufmerksamkeiten beim Lesen) geklärt, aber eine Frage habe ich nun doch noch.
Du hast dich für zwei Zweierelememte entschieden.
Ich verstehe nicht ganz – innerhalb eines Zweierelements hast du einen vertikalen Steg. Dort wo die beiden Elemente aneinanderstoßen aber zwei vertikale Stege. Man sieht aber optisch gar keinen Unterschied. Wie kann das sein?
Hast du die beiden Elemente aneinandergeschraubt oder sind sie nur durch die Abdeckplatte miteinander verbunden?
Liebe Grüße und vielen Dank bereits vorab für deine Antwort,
Katharina

Reply
Sori 10. März 2019 - 23:12

Liebe Katharina,
clevere Frage! Ich habe die beiden Zweier-Besta Elemente komplett zusammengebaut und miteinander verschraubt und dann die Arbeitsplatte von unten festgeschraubt. Der Steg in der Mitte eines Zweierelements ist doppelt so dick wie die Stege – also im Grunde der Korpus – rechts und links. So kommt es, dass wenn man sie zusammenbaut, jeder mittig liegende Steg doppelt so dick ist (entweder ein dicker oder 2 dünnere) und die Fronten perfekt passen und die Optik immer gleich ist. Konnte ich damit Deine Frage beantworten?
Liebe Grüße,
Sori

Reply
Sonja 4. März 2019 - 17:49

Hi Sori,
Sieht super toll aus 🙂
In welchem Baumarkt hast du die Holzplatte geholt ?
Lieben Gruß,
Sonja

Reply
Sori 6. März 2019 - 10:26

Hi Sonja,
vielen Dank ?.
Ich habe die Holzplatte vom Globus Baumarkt, habe sie aber auch schon in anderen Baumärkten beim Vorbeigehen gesehen. Man findet sie unter Massivholzplatte Fichter/Kiefer – hier ist mal der Link von Globus dazu: Massivholzplatte.
Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Bauen und Gestalten!
Liebe Grüße,
Sori

Reply
Hanna D. 27. Januar 2019 - 21:23

Hallo, aus welcher Holzart sind denn die Treppenstufen? Vielen Dank.
Sieht wunderschön aus.

Reply
Sori 30. Januar 2019 - 12:01

Hallo, vielen lieben Dank, das freut mich sehr. Unsere Treppenstufen sind die original Holz-Bohlen aus Kiefer oder Fichte, die beim Bau verwendet wurden. Wir haben sie nach Fertigstellung einfach nur abgeschliffen und wieder angeschraubt. Viele Grüße, Sori

Reply
Isabell 9. Dezember 2018 - 15:42

Liebe Sori,
Eine klasse Idee! Das werde ich versuchen nachzubauen. Vielen Dank für die Inspiration!
Eine Frage habe ich zu der holzplatte. Wie bzw wo genau von unten hast du diese befestigt? Hast du das besta sideboard mit Deckel aufgebaut oder diesen direkt weggelassen?
Vielen Dank für Deine Antwort!

LG
Isabell

Reply
Sori 7. März 2019 - 22:47

Liebe Isabell,
verzeih meine späte Antwort. Ich habe Deinen Kommentar gerade erst entdeckt, er scheint irgendwie untergegangen zu sein! Hast Du es schon gebaut? Wenn nicht und falls Deine Frage noch aktuell sein sollte: ich habe die Besta ganz normal montiert – also mit der oberen Platte und durch diese habe ich dann – von unten – passende Schrauben in die Massivholzplatte darüber geschraubt. Dabei darauf achten, dass die Schrauben vor allem die richtige Länge haben, genug Halt geben, aber nicht oben rausschauen.
Liebe Grüße, Sori

Reply
Brandt, Fatima 19. November 2018 - 23:11

Liebe Sori,

Deine Sitzbank ist wirklich schön und ich werde sie in jedem Fall nachbauen. Ist die Arbeitsplatte geleimt oder aus massiver Kiefer?

Herzliche Grüße
Fatima

Reply
Sori 21. November 2018 - 22:19

Liebe Fatima,
vielen Dank für Deinen Kommentar. Es freut mich, dass Dir meine Sitzbank gefällt.
Die Arbeitsplatte ist eine „normale“ Leimholzplatte aus dem Baumarkt.
Viel Erfolg beim Nachbauen und vielleicht zeigst Du mir ja mal das Ergebnis.
Liebe Grüße, Sori

Reply
Katja 11. November 2018 - 15:07

Hallo, welche Füsse hast du denn für die Bank genommen? LG

Reply
Sori 13. November 2018 - 0:02

Hallo Katja,
wenn man Besta Korpi bei Ikea kauft, sind runde, flache Füße dabei. Die habe ich (mit Filzgleiter darunter) genommen.
Viele Grüße, Sori

Reply
Olivia 1. Oktober 2018 - 11:15

Hallo 🙂

sehr sehr schöne Bank, die ich gerne nachbauen möchte 😉 Weißt du noch, auf welche Maße genau du die Holzplatte hast zuschneiden lassen? Die Bank ist ja 40cm tief, allerdings ohne Schubladen – hast du zuerst den Korpus komplett aufgebaut und dann gemessen? Oder vorher z.B. 40cm + 2cm oder so geplant?

Danke und viele Grüße

Reply
Sori 5. Oktober 2018 - 19:29

Hallo Olivia,
vielen Dank ?, ich freu mich, dass Dir meine Bank gefällt. Ich habe erst den Korpus auf- und die Schubläden eingebaut, da man nach den von Ikea angegebenen „ca.-Maßen“ nicht genau sagen kann, wie viel man ganz genau braucht. Es kommt auch ein wenig darauf an, für welche Schubläden, also insbesondere für welche Scharniere man sich entscheidet. Bei der „Druckfunktion“ ist der Abstand, meine ich, ein klein wenig größer als bei „sanft schließend“, da man bei der Druckfunktion ja noch ein Stückchen „reindrücken“ können muss, damit sie funktioniert. Ich habe übrigens „sanft schließend“. Außerdem kommt es darauf an, ob man den Korpus dicht an die Wand stellen kann oder er einen kleinen Abstand (z.B. wegen der Fußleiste hat). Bei mir hat er einen kleinen Abstand und so ist meine Platte 42,8 mm. Wie geschrieben, ich hatte es ausgemessen, nachdem alles stand. Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Nachbauen.
Lg Sori

Reply
Chri 23. August 2018 - 17:10

Hallo Sori,
Die Bank gefällt mir super und ich überlege, ob ich versuche, sie nach zu bauen. Bei den Schubladen funktioniert der Link nicht. Könntest du mir bitte schreiben, welche das sind? Lieben Dank im Voraus und Grüße Chri

Reply
Sori 23. August 2018 - 18:08

Hallo Chri,

vielen, lieben Dank für Deine Nachricht ? – ich freue mich sehr, dass Dir die Bank gefällt – und den Hinweis, dass der link nicht geht. Also das geht ja gar nicht ?. Ich habe mich also gleich hingesetzt und den link berichtigt und hier ist er auch noch einmal: Es sind die Schubladenkorpi von BESTÅ. Und denk an die Scharniere ?. Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und würde mich freuen, wenn Du mir ein Bild schickst, wenn es fertig ist. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.

Lg Sori

Reply
Claudia 6. Juni 2018 - 11:20

Liebe Sori,
die Sitzbank sieht wirklich tollaus ? wir richten gerade neu ein und ich spiele schon länger mit dem Gedanken, ein Besta System für den Vorraum zu nehmen. Meine einzige Hemmschwelle ist aber noch die Belastbarkeit. Lt Ikea ürfen nur 50kg rauf. Was hast du denn da für Erfahrungen gemacht? Ist die Bank belastbar und strapazierfähig? Liebe Grüße und danke für die tolle Inspiration! Claudis

Reply
Sori 6. Juni 2018 - 14:51

Liebe Claudia, vielen Dank für Deine Nachricht und Dein liebes Feedback. Huch… ich habe nie nachgelesen, wie viel kg darauf dürfen ?. Da schon mehrere angefragt haben, hab ich mich sogar mal raufgestellt und bin gehüpft und es hielt ganz wunderbar. Ich ziehe mir dort täglich die Schuhe an, zu zweit ist es auch kein Problem. Wir haben die 2er Elemente und durch die vertikale Abtrennung hält es sehr gut. Außerdem haben wir eine Holzplatte drauf, die den Druck sicher ganz gut verteilt… Lg Sori

Reply
Tina 1. Mai 2018 - 15:20

Hallo Sori, wie hast du das mit den Lampenaufhängungen gemacht? Es sind doch eigentlich welche für die Decke, aber du hast sie in der Steckdose mit An-Aus-Knipser?

Reply
Sori 1. Mai 2018 - 18:04

Hallo Tina, ja, genau, ich habe sie in der Steckdose mit An-Aus-Knipser. Ich habe das Kabel durchgeschnitten, einen schwarzen Schalter aus dem Baumarkt gekauft und die beiden Kabel dort reingesetzt. Auf der anderen Seite von der Steckdose habe ich dann ein schwarzes Kabel aus dem Baumarkt mit Stecker angebracht. Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Lg Sori

Reply
Fanni 11. April 2018 - 11:27

Liebe Sori,

das sieht ja mega aus!!! Ich beneide dich so sehr um deinen schönen großen Flur. Genau so hätte ich ihn auch eingerichtet, wenn meiner ein paar qm mehr hätte. Habe nämlich immer von einer Sitzbank mit Stauraum geträumt aber dann würde unsere Haustüre nicht mehr aufgehen :-(. Und die Lampen einfach an die Treppenstufen anzubringen… Ideen muss Frau haben… Wunderschöner Flur. Da würde ich beim schnell mal abgeben auch hängen, ähm sitzen bleiben 🙂

Liebe Grüße
Fanni

Reply
Sori 11. April 2018 - 20:03

Liebe Fanni,
vielen Dank für das liebe Feedback – ich freu mich wirklich sehr darüber ?! Und gerne darft Du hier mal was abgeben und hängen und sitzen bleiben ?, nur für den Fall, dass Du mal hier auf der Ecke bist. Vielleicht erfüllt sich Dein Traum ja noch, wobei Dein Flur doch jetzt auch ganz wunderbar geworden ist! Wow, welche Mühe mit dem Packpapier – aber so toll! Darum beneide ich Dich ja. Ich bin so ungeduldig, ich schlag einfach den Nagel rein und dann darf ich das Loch wieder zuspachteln, wenn ich merke, dass der Nagel doch 3 cm tiefer muss… Und es ist wirklich toll und heimelig geworden mit den Bildern und Vasen!
Liebe Grüße, Sori

Reply
Fanni 12. April 2018 - 13:37

Vielen lieben Dank für dein liebes Feedback. Die Erfahrung mit dem Nagel einfach reinschlagen und dann muss er doch 3 cm tiefer mache ich auch oft :-). Aber für so einer Bilderwand, bei der ich die Abstände auf den cm genau haben wollte war’s mir dann doch zu heikel. Am Ende habe ich die Arbeit, die dahinter stand aber verflucht und überlegt, ob’s nicht doch nach Augenmaß gegangen wäre…
LG, Fanni

Reply
Esther 24. März 2018 - 8:52

Hallo Sori,

das sieht sehr chic aus, ich werde wohl auch Deine Idee klauen müssen!

Darf ich fragen, wie es mit der Stabilität aussieht? Bei Benutzung durch Deine Tochter und ihre Freundinnen sicher kein Problem, aber hättest Du auch noch Vertrauen in die Bank, wenn 4 Erwachsene darauf säßen?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,

Esther

Reply
Sori 24. März 2018 - 10:46

Hallo Esther,

vielen Dank, das freut mich sehr ?.

Ich habe mich nun extra für Dich noch einmal draufgestellt und bin 2-3 Mal darauf gehüpft – total stabil. Und wir haben auch zu viert darauf gesessen und keiner hat daran gezweifelt, dass sie hält. Es ist ja auch alle 60 cm ein Steg.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Liebe Grüße, Sori

Reply
Esther 24. März 2018 - 17:58

Vielen lieben Dank für die wahnsinnig schnelle Antwort und den erweiterten Belastungstest – sehr hilfreich! Dann steht wohl Montag ein Trip zu Ikea an. 🙂

Auch ansonsten ein großes Kompliment für Deinen sehr schönen Blog, Du hast tolle Ideen und ‚impeccable taste‘!

Liebe Grüße und noch mal danke,

Esther

Reply
Sori 24. März 2018 - 19:16

Liebe Esther,

bin gerne für Dich ein wenig gehüpft ??. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Ikea und herzlichen Dank für die lieben Worte. Das freut mich sehr und ist sehr motivierend. Wünsche Dir noch einen schönen Samstagabend und einen erholsamen Sonntag.

Lg Sori

Reply
Christine Miljkovic 12. März 2018 - 9:13

Hallo Sori, deine Idee mit der Besta Sitzbank gefällt mir so gut, dass ich sie bei mir im Esszimmer umsetzen möchte. Hätte zwei Fragen. Einmal, um welche Sitzhöhe handelt es sich hierbei und wo hast Du das Leder bestellt?Lieben Dank schonmal,
Christine

Reply
Sori 12. März 2018 - 11:25

Hallo Christine, das freut mich sehr, vielen Dank ?. Es sind zwei Besta Elemente in den Maßen 120x40x38, also die hier. Das Leder habe ich von einer Polsterei bei uns im Ort. Vielleicht ist ja auch eine in Deiner Nähe, ansonsten gibt es tatsächlich auch Pakete mit Lederresten bei Amazon. Lg Sori

Reply
Christine Miljkovic 12. März 2018 - 11:58

Danke für die zügige Antwort! Dann habe ich genau den richtigen Korpus ausgewählt inkl Hochglanz Fronten. Nur an der Schublade scheitert es, es gibt nur zwei verschiedene Größen. Du hast dann das hier genommen mal vier, nehme ich an? Schulladenkorpus
Und danke für den Leder- Tipp. 😉

Schönen Tag,
Christine

Reply
Sori 12. März 2018 - 12:06

Ja, genau diese Schubladen habe ich vier mal genommen ?. Ich habe allerdings matte Fronten, aber dabei kommt es ja darauf an, was bei Euch besser passt. Und dann braucht man ja noch die Schubladenschienen – da gibt es ja die zwei Varianten, über die ich auch geschrieben hatte (Drucksystem, Soft Close). Viel Erfolg bei allem ?. Lg Sori

Reply
Christine Miljkovic 12. März 2018 - 12:27

Ja super, dann bestelle ich mal! :-))
DANKE für die schnellen Antworten und deine Hilfe!!

Sori 12. März 2018 - 12:45

Gerne ?. Ich freu mich, wenn ich Dir helfen konnte. Viel Freude damit.

Liebe Grüße, Sori

Schreibe einen Kommentar